Vorsorge für den Hund

1. Ein Hund kommt ins Haus
Wenn Sie einen Hund aufnehmen, ist es sinnvoll ihn möglichst bald tierärztlich untersuchen zu lassen. Dies gilt sowohl für Hunde, die sich noch im Welpenalter befinden als auch für erwachsene Hunde. Ihr Haustier wird dann gründlich auf Floh- oder Wurmbefall untersucht. Ihre Tierärztin achtet bei dieser Gelegenheit auch auf Ohrmilben und den allgemeinen Gesundheitszustand des Hundes. „Vorsorge für den Hund“ weiterlesen

Wenn es wieder warm wird …

Trotz moderner Hygienemaßnahmen kann der Floh immer noch eine enorme Plage und ein ernsthaftes Problem sein. Obwohl der Floh das ganze Jahr über aktiv nach Wirtstieren Ausschau hält, sind die Risiken des Flohbefalls gerade in der warmen Jahreszeit besonders hoch. Bevorzugt auf dem Speiseplan dieser blutsaugenden Plagegeister stehen Hunde und Katzen. Flöhe können über ihr Haustier schnell zu einem ungebetenen Gast in Ihrem Haus werden. Viele Hunde- und Katzenhalter haben das schon einmal erlebt und die Maßnahmen zur Ausrottung dieses Parasiten im eigenen Haushalt können sehr anstrengend sein.

Schützen Sie deswegen Ihr Tier vor einem Flohbefall. Ich berate Sie gerne und helfe Ihnen mit den notwendigen Medikamenten.