Zecken als Infektionsüberträger

Die Zecken benötigen für ihre Entwicklung eine durchschnittliche Tagestemperaturen über 10’C. In der freien Natur beginnt bei uns daher die Zeckenzeit im Februar / März und endet im Oktober / November. April bis Juli gelten als Zeiten höchster Aktivität.

In Gräsern, Büschen und Sträuchern von Wäldern wie auch zunehmend heimischen Gärten lauern sie in einer Höhe von 1,0 bis 1,3 m auf eine Blutmahlzeit. Durch Körperwärme und Geruch finden Zecken ihren Wirt, lassen sich fallen und suchen dann eine geeignete Körperstelle, wo sie sich festsetzen und ihre Blutmahlzeit beginnen. Ihre Opfer sind Vögel, Säugetiere und der Mensch. Sie schädigen sie nicht allein durch Blutentzug sondern auch durch Krankheiten, die sie übertragen können. Bis zu 20 Prozent dieser Parasiten sind mit dem Erreger der sogenannten Lyme-Borreliose infiziert, den sie beim Saugakt mit abgesondertem Speichel auf ihren Wirt übertragen können.

„Zecken als Infektionsüberträger“ weiterlesen

Liebe Tierfreunde,

Frohes Neues Jahr!

Ich hoffe, ihre Lieblinge haben die Knallerei zu Silvester gut überstanden. Nun kommt der Winter richtig in Fahrt und einige Wintertage könnten noch richtig kalt werden.

Aber der nächste Frühling steht schon bald vor der Tür und die Vorsorge für Hund und Katze rücken wieder in den Vordergrund.

Alles Gute für das kommende Jahr und Gesundheit für Sie selbst und ihr Kleintier wünscht

Ihre Tierärztin
Dr. Mechthild Glup

Hilfe in dringenden Fällen

Manchmal gibt es außerhalb der regulären Sprechzeiten ganz dringende Notfälle und Sie möchten umgehend einen Tierarzt aufsuchen.

In der Zeit von Montag bis Freitag gibt es in Cloppenburg keinen typischen Notdienst. Das heißt, es ist kein spezieller Tierarzt für die Hilfe in Notfällen zuständig. An solchen Tagen müssen Sie also Ihren Haus Tierarzt anrufen und dort um Hilfe bitten. Wenn dort niemand erreichbar ist, versuchen Sie es bei einem anderen Tierarzt Ihrer Wahl.

Für die Wochenenden, also Samstag und Sonntag, sowie für Feiertage, findet ein tierärztlicher Notdienst statt. Die jeweils zuständige Tierarztpraxis wird in der örtlichen Tagespresse bekannt gegeben.

Sie finden die aktuellen Notdienste auch auf dieser Website in der Seitenleiste.